Interkultur erhält Ehrenpreis „Gemeinsam für Germersheim“   Kürzlich aktualisiert!


Interkultur hat am 27. Oktober den Ehrenpreis der Stadt Germersheim für seine herausragende Integrations-, Friedens- und Kulturarbeit erhalten. Damit wurden neben dem Einsatz der Aktiven für den Sonntagstreff „Café One World“ im Lamotte-Park, die zahlreichen Konzerte, das kulturelle Angebot des Vereins bei den Stadtfesten und nicht zuletzt auch die Europa-Aktion für ein solidarisches Europa gewürdigt. Interkultur freut sich besonders über die mit dem Ehrenpreis verbundene Anerkennung durch die Stadt.

Tony Tranter-Krstev, Karl-Heinz Deutsch, Mathias Becky, Marcus Schaile, Valkana Krstev, Sonja Häußler, Mohamad Zaid, Yvonne van de Zande (Foto: Iversen)