Interkultur Live-Outside: miri in the green – musique pour un monde plus coloré


Musik für eine buntere Welt: Unter diesem Motto setzt die Band miri in the green am Sonntag, 11. Juli, die Live-Outside-Reihe des Vereins Interkultur fort. Das Musik-Picknick findet wie immer im Park Fronte Lamotte (Ende Reduitstraße) statt. Das Konzert beginnt um 11 und klingt gegen 13:30 Uhr aus.

2014 als spontanes Spaßprojekt gestartet, hat sich aus miri in the green rasch eine kreative und gut eingespielte Bandformation entwickelt, deren atmosphärisches Zentrum Miriam Kühnel mit ihrer ausdrucksstarken, facettenreichen Stimme ist. Sie wird unterstützt von fünf Musikern und einer Vielzahl von Instrumenten. Miriams unverwechselbare Stimme und die unterschiedliche musikalische Verortung der Bandmitglieder schaffen einen abwechslungsreichen, aber immer eigenen Bandsound. Elemente aus Folk, Rock, Jazz, Country und Chanson werden von miri in the green zu einem bunten Cocktail gemischt, der Atmosphäre schafft.

Zum Picknick dürfen eigene Verpflegung, Picknick-Decke und Geschirr mitgebracht werden. Vor Ort werden Flaschengetränke und Waffeln verkauft. Wer eine eigene Tasse dabei hat, kann Kaffee bekommen. Bei schlechtem Wetter und falls es die Corona-Situation erfordert, wird die Veranstaltung abgesagt. Dies wird bekanntgegeben auf Facebook: Verein Interkultur / Instagram: Interkultur_ger
Es kann auf dem Rasen gepicknickt werden, ab 2 Personen ist aber auch eine Tischreservierung bei Tony möglich: office@attk.de oder 07274 6190. Um Anmeldung via Facebook oder per Mail/Telefon wird zwecks Planung gebeten. Die Veranstaltung ist kostenlos, für die Künstlerin wird ein freiwilliger Beitrag eingesammelt.